• Mathilden-Haus

  • Kita Zauberwürfel

  • Seepark Mögeldorf

Gezielte Förderung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung


arbeiten auch wir in unserer Tagespflege für Senioren im Mathilden-Haus in direkter Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Erlagen nach den Richtlinien des Forschungsprojekts DeTaMAKS..
Je älter die Menschen werden, desto wichtiger ist - gerade auch bei Beeinträchtigungen die die Wahrnehmung, das Lernen, Erinnern und Denken beeinflussen - eine umfassende gesundheitliche Versorgung. Innovative Projekte, unterstützt durch Forschung, sind hier letztlich der Schlüssel zu mehr Lebensqualität. Die Ziele von DeTaMAKS, wie z.B. Förderung und Erhalt von alltagspraktischen Fähigkeiten setzen hier an. Weitere positive Auswirkungen auf die Lebensqualität sind für die Betroffenen vor allem durch eine Förderung der Selbstständigkeit zu erwarten. Die ausgewählten MAKS-Tagespflegen arbeiten nach einem gezielt abgestimmten Wochenplan, der täglich angemessene Herausforderungen für die Tagesgäste bereithält. So können sie ihre Motorik bei Übungen wie Zielwerfen oder Tischkickern schulen und bei der Zubereitung von kleinen Mahlzeiten werden alltagspraktischen Fähigkeiten trainiert.

Die Wirksamkeit der MAKS-Therapie konnte in vollstationären Pflegeinrichtungen schon eindrucksvoll belegt werden: Alltagspraktische und geistige Fähigkeiten werden stabilisiert, die Teilnehmer verhalten sich ausgeglichener. Die Therapie wirkt positiv auf die Stimmung, das soziale Miteinander und das Verhalten unserer Tagesgäste. Davon profitieren sowohl die Betroffenen als auch deren Angehörige und das Pflegepersonal.

Stimme einer Mitarbeiterin zum Projekt …wenn ich an eine ganz bestimmt Dame denke, fällt mir auf, dass sie seit MAKS viel umgänglicher geworden ist. Ihre „Launen“ sind weitgehend verschwunden. Unsere Gäste werden kognitiv gefördert, ihnen ist nicht langweilig. Kürzlich haben wir Grußkarten gebastelt und diese dann an die Angehörigen verschickt. Die Familien waren gerührt von Mutter oder Vater eine hangeschrieben Karte zu bekommen, die -noch dazu- „Hand gearbeitet“ war.

Aktuelle Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Magazin Soziales Netz im Nürnberger Osten

Zweimal im Jahr erscheint unsere Zeitschrift „Soziales Netz".
Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe.
1 2017