Stiftung

Viel wird über Mängel in der Pflege und Versorgung älterer Menschen gesprochen, nur wenige Konzepte zur Verbesserung der Situation werden vorgestellt

Pflegekräften bleibt oft nur wenig Zeit und Raum in der Begegnung mit dem Patienten.
Die Zeiten des Verweilens beim Patienten, eine Gefälligkeit, ein Gebet oder ein einfühlsames Gespräch bekommen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbstverständlich bezahlt. Es sind jedoch Zeiten, die wir im Rahmen der Pflegeversicherung nicht abgerechnen können


In unseren Einrichtungen legen wir großen Wert auf Raum für Begenung mit den uns anvertrauten Menschen.Es gehört für uns ganz wesentlich zur christlichen Verantwortung und Würde gegenüber unserem Nächsten, ihm liebevolle Zuwendung, ohne Hektik,  mit ausreichender Zeit schenken zu können. Wir halten es für unsere Pflicht, die Pflege und Begleitung von Menschen in schwerer Lebens- und Krankheitssituation in einem guten, entspannten und professionellen Umfeld zu ermöglichen.

Aus diesem Grund haben wir die Stiftung „Hilfe für Mitmenschen" gegründet.
Zweck der Stiftung ist es, Menschen in persönlich schwierigen Lebenssituationen menschlich und fachlich zu unterstützen.

Die Erträge unserer Stiftung "Hilfe für Mitmenschen" kommen ausschließlich diesem Stiftungszweck zugute .

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Unterstützung und Betreuung von Menschen, die aufgrund ihres körperlichen und seelischen Zustandes auf Hilfe angewiesen sind.
  • Unterstützung von Menschen in Notlagen bei einer Aufnahme in christliche Einrichtungen (z.B. Hospiz, Kurzzeit-, Tages-oder Dauerpflege)
  • Betreuung und Unterstützung von Sterbenden und deren Angehörigen.
  • Ausübung von Nächstenliebe und Gewährung menschlicher Zuwendung.
In der Präambel heißt es: „Die Stiftung will in christlicher Verantwortung die Ausübung von Nächstenliebe ermöglichen."

Gerne senden wir Ihnen unseren Info-Flyer „Hilfe für Mitmenschen" zu oder vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch.
Download Flyer „Hilfe für Mitmenschen"
Ansprechpartner:
gBeucker weiss
Geschäftsführer
Günter Beucker
Telefon: 0911 99 54 13
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Spendenkonten

Evang. Gemeindeverein Nürnberg Mögeldorf e.V.
mit integrativer Kindertagesstätte, Tagespflege, Stationärer Pflege, Kurzzeitpflege, stationärer und ambulanter Hospizarbeit

Evangelische Bank e.G.
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE 61 520 604 10 0503503500

Evangelischer Gemeindeverein Nürnberg Mögeldorf gGmbH
mit Kurzzeitpflege und Stationärer Pflege im Seepark Mögeldorf

Sparkasse Nürnberg
BIC: SSKNDE77XXX
IBAN: DE06 760 501 01 00 105 21 516